Kita A-Z

Kita von A bis Z - Antworten auf Fragen, die immer wieder auftauchen

 

 

Anmelden und Abmelden

Melden Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind beim Bringen bitte in der Stammgruppe an und beim Abholen beim zuständigen Personal wieder ab.

 

Abholen

Nach Absprache kann auch eine andere Person mit dem Abholen beauftragt werden. Vergessen Sie bitte nicht, es in den im Flur ausliegenden Ordner einzutragen. Personen, die dem Personal nicht bekannt sind, müssen sich ausweisen können.

 

Abwesend

Bitte sagen Sie uns Bescheid, wenn Sie in den Urlaub fahren und melden Ihr Kind auch ab, wenn es nur einen Tag nicht kommt oder nicht am Mittagessen teilnimmt. So können wir Personal und Essensbestellung planen.

 

Aufräumen

Achten Sie bitte beim Abholen darauf, dass Ihr Kind seinen Spielbereich im Gebäude oder auf dem Außengelände aufgeräumt verlässt.

 

Betreuungszeiten

Die Kindertagesstätte ist werktags von 7.15 - 17 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Kind in dem gebuchten Zeitrahmen pünktlich abholen.

 

Bringen

Nachdem sich Ihr Kind bei uns eingewöhnt hat, sollte es bis 09.00 Uhr in der Kindertagesstätte sein.

 

Eigentumsfächer

Bilder und Bastelarbeiten sammeln die Kinder in ihren Eigentumsfächern in den Gruppen. Bitte denken Sie daran, diese Schätze regelmäßig zu "heben".

 

Elternarbeit

Unter Elternarbeit verstehen wir eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Team. Der vertrauensvolle Kontakt zwischen Ihnen und uns ist sehr wichtig für die optimale Entwicklungsbegleitung der Kinder.

Bei vielen Aktivitäten, wie Festen, Feiern, Arbeitseinsätzen und Ausflügen benötigen wir die Unterstützung der Eltern. Wir freuen uns über Ihr Engagement im Förderverein oder Elternbeirat.

 

Elternbeirat

Der Elternbeirat wird in jedem Jahr neu gewählt. Gewählt werden pro Gruppe ein Vertreter und ein Stellvertreter. Die Funktionen des Elternbeirates sind z. B. Mitspracherecht bei Fragen, die die Kindertagesstätte betreffen, Vermittlung zwischen Eltern und Erziehern und Elterninitiative wecken und fördern.

 

Foyer

Das Foyer ist der Bereich vor der Küche. Hier finden Frühstück, Mittagessen für die Großen und Kaffeestündchen statt. Wir bitten alle Kinder der "hinteren" Gruppen und ihre Eltern, beim Bringen und Abholen den kleinen Umweg über den Außenbereich zu nehmen, um das Essen nicht zu stören und den Bereich vor Verschmutzung zu schützen.

 

Frühstück

Wir legen Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, z.B. Vollkornbrot, Obst, Gemüse und Joghurt.

Getränke stellen wir zur Verfügung. Es gibt Mineralwasser und Tee und Milch für Müsli.

Mittwochs wird ein gemeinsames Frühstück angeboten, das von den Erziehern gemeinsam mit Kindern vorbereitet wird.

 

Garderobe

Die Garderoben der Kinder bieten nur begrenzt Platz. Die Kinder sollten ihren Garderobenplatz ordentlich verlassen und die Schuhe in die Fächer räumen.

Vielen Dank, dass Sie Ihr Kind hierbei in seiner Selbständigkeit unterstützen.

Bitte achten Sie darauf, dass Kleidung und Matschsachen zur Jahreszeit passen und nehmen diese gelegentlich zum Reinigen mit nach Hause.

Es ist angebracht, dass die Kinder spielgerechte Kleidung tragen, die auch schmutzig werden darf. Die Kinder benötigen Hausschuhe, Regenbekleidung und Turnzeug. Im Sommer einen Sonnenhut. Bitte kennzeichnen Sie die Bekleidung mit dem Namen des Kindes.

 

Geburtstag

Dieser besondere Tag wird gefeiert und Ihr Kind hat die Möglichkeit, einen Kuchen o.ä. auszugeben. Sprechen Sie dies bitte mit den Erziehern der Gruppe ab, damit alle Kinder aus der Gruppe teilnehmen können, sollten die Geburtstage am Donnerstag gefeiert werden. Da an diesem Tag keine Angebote außerhalb der Gruppe stattfinden.

 

Krankheit

Benachrichtigen Sie uns bitte, wenn Ihr Kind erkrankt ist und deshalb die Kindertagesstätte nicht besuchen kann.

Bei Infektionskrankheiten und Kopflausbefall besteht für uns Meldepflicht beim Gesundheitsamt.

Mitteilungen über aktuelle Krankheiten werden an der Wand des Turnraums ausgehängt.

 

Notbetreuung

Für einige Schließtage gibt es eine Notbetreuung für Familien, die keinen Urlaub nehmen können und auch keine andere Betreuung finden. Über die Tage wird über Brief, Elternblatt und Aushang informiert.

 

Regeln

Regeln dienen den Kindern als Orientierungshilfe und sind unentbehrlich für den Umgang miteinander.

 

Schließzeiten

Die Kindertagesstätte ist drei Wochen in den Sommerferien, zwischen Weihnachten und Neujahr und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen, sowie an zwei pädagogischen Tagen. Die Termine erhalten Sie über Brief, Elternblatt und Aushang.

 

Sonnenschutz

Bitte cremen Sie Ihr Kind ein und bringen einen Sonnenhut mit. Sonnencreme kann an der Garderobe gelagert werden (bitte entsprechend beschriften).

 

Spielzeug

Ihr Kind sollte außer einem Kuscheltier zur Unterstützung bitte kein Spielzeug mitbringen, so kann es auch nicht kaputt oder verloren gehen.

Transparenz

Um unsere Arbeit transparent zu machen, gibt es Informationen. Hierzu zählen diverse Aushänge, Tafeln neben den Gruppenräumen, Fotos und das Elternblatt.

 

Veranstaltungen

Bei Veranstaltungen sind die Erzieher in verschiedene Tätigkeitsbereiche eingeteilt und beschäftigt. An diesem Tag übernehmen die Erzieherinnen keine Aufsichtspflicht. Hier sind Eltern in der Pflicht, Ihre Kinder zu beaufsichtigen!

 

Wertschätzung

Wertschätzung und Vertrauen sind wichtige Voraussetzungen für soziale Kompetenzen.

Unser Ziel ist ein wertschätzender, freundlicher Umgang miteinander.

Wir Erwachsenen sind die Vorbilder der Kinder!

 

 

Welches Thema fehlt hier noch? Schreiben Sie uns oder sprechen Sie uns an.

Erziehung besteht aus zwei Dingen: Beispiel und Liebe.

 

Friedrich Fröbel

(1782-1852)

 

 

© 2014 Förderverein der Kita Am Vogelgesang e.V.

© 2014 Fotos: Wiebke Mohr (wenn nicht anders angegeben)